Posts Tagged ‘Hotel Max’

Die Kur in Polen im Hotel Max in Henkenhagen findet in unmittelbarer Strandnähe statt

hotel-max-ustronie-morskie Niemand, der heute in eine Kur bucht, muss tatsächlich ernsthaft krank sein. Tatsächlich wird die vorbeugende Kur in Polen immer häufiger gebucht. Das liegt auch an der zunehmenden Aufklärung im Fernsehen und der Zeitung. Im Hotel Max werden auch Urlauber betreut, die vielleicht einige Risikofaktoren erfüllen und etwas dagegen unternehmen möchten. Das ist oft einfacher, als man glaubt und die meisten Menschen, die sich für diesen Weg während der Kur in Polen entschieden haben, können rückblickend nur sagen, wie richtig die Entscheidung war. Im Hotel Max finden die Urlauber die richtige Unterstützung, um die Pläne umzusetzen. Die meisten Gäste im Hotel Max wissen sehr genau, an welcher Stelle sie ansetzen müssen. Sie sind gut informiert und können mit den Betreuern während der Kur in Polen auf sachlicher Ebene diskutieren, welche Vorgehensweise sie sich wünschen. Doch auch, wer sich vor der Kur in Polen im Hotel Max nicht mit den medizinischen Behandlungsmöglichkeiten, den eigenen Vorerkrankungen und den möglichen Gefahren für die Zukunft befasst hat, wird die richtigen Ansprechpartner im Kurhaus haben. Jeder Gast bringt seine eigene Vorgeschichte mit. Trotzdem gibt es viele Parallelen. In fast allen Fällen sind Rauchen und Übergewicht die ersten Probleme die angegangen werden müssen. Das Rauchen einzustellen, funktioniert sofort. Die Folgen des Entzugs können die Urlauber aber nicht nur während der Kur in Polen im Hotel Max, sondern auch nach der Heimreise noch lange begleiten, weshalb die Entwöhnung gründlich vorbereitet werden muss. Anders ist es mit dem Übergewicht, das ein gefährliches Risiko für eine Vielzahl unheilbarer Folgeerkrankungen darstellt. Es ist wichtig, dass die Urlauber, die während der Kur in Polen im Hotel Max etwas ändern wollen, energisch an ihrem Vorhaben festhalten. Emotionalen Rückhalt finden sie in den Fachkräften, oft aber auch bei anderen Gästen, die ähnliche Pläne haben. Erfolgversprechend sind solche Vorhaben, wenn sie von Familien oder Gruppen, die aus Freunden bestehen, gebucht werden. Viele Kurgäste helfen sich damit, dass sie Terminpläne erstellen, auf denen sie ihre Ziele exakt terminieren. Das kann zum Beispiel sehr gut beim Abnehmen während der Kur in Polen helfen. Manche Gäste entscheiden sich, mit Unterstützung der guten Küche im Hotel Max, die Kalorienzufuhr langsam zu senken. Das Programm beginnt mit normalen Portionen, aber einem Plus an Bewegung. Allerdings sind die Speisen reich an Gemüse und werden nur mit kalorienarmen Soßen gereicht. Es gibt außerdem Suppen und Obst zum Nachtisch. Erst wenn die Umstellung erfolgreich war, wird die Menge langsam reduziert. Die meisten Gäste bitten die Fachkräfte im Hotel Max um Unterstützung bei ihrem Vorhaben. Die gibt es dann nicht nur mit Worten, sondern auch tatkräftig, wie zum Beispiel mit den verschiedenen Massagen, die im Rahmen der Kur in Polen angeboten werden. Sehr hilfreich ist die Lymphdrainage, mit der der Lymphfluss angeregt wird, was den gesamten Organismus stark anregt und bei einer Diät hilft. Wichtige Hinweise und Informationen zur Buchung findet man unter www.kur-wellness.de.